cadrage   startseite   stücke + projekte   termine   vita   impressum
 
 

DIE SCHÖNE LAU -
frei nach Eduard Mörike

Figuren, Szenerie und Spiel:
Adelheid Kreisz
Musik: Kerstin Weber (Flöten)
Stefan Volpp (Gitarre)

Premiere: 24. Oktober 2014, Stadthalle Korntal
Die SCHÖNE LAU, eine schwermütige Wasserfrau, wird in den „Blautopf“ auf die Alb verbannt. Sie darf zurückkehren, wenn sie fünf Mal gelacht hat. Im „Blautopf“ geschieht, was niemand für möglich gehalten hat: Die SCHÖNE LAU beginnt zu lachen...

Eduard Mörike schrieb die SCHÖNE LAU als Teil der Märchennovelle DAS STUTTGARTER HUTZELMÄNNLEIN.